Calvary Chapel Essen

Glaubensbekenntnis

Wir verpflichten uns dem urchristlichen „Apostolischen Glaubensbekenntnis“ und der Glaubensbasis der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA). Wir besuchen die Sitzungen der ev. Ortsallianz Essen und pflegen freundschaftliche Beziehungen zu Christen anderer evangelikaler Gemeinden in Essen. Dazu gehören z. B. Freie Evangelische Gemeinden (FEG), Evangelisch-freikirchliche Gemeinden (Baptisten) oder der CVJM sowie das Missionswerk Juden-für-Jesus.

Das Apostolische Glaubensbekenntnis

„Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde. Ich glaube an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unseren Herrn, empfangen von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinab gestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tag auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten. Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige christliche Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben.“

Die Glaubensbasis der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA)

„Wir bekennen uns:

  • zur Allmacht und Gnade Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes in Schöpfung, Offenbarung, Erlösung, Endgericht und Vollendung.
  • zur göttlichen Inspiration der Heiligen Schrift, ihrer völligen Zuverlässigkeit und höchste Autorität in allen Fragen des Glaubens und der Lebensführung,
  • zur völligen Sündhaftigkeit und Schuld des gefallenen Menschen, die ihn Gottes Zorn und Verdammnis aussetzen,
  • zum stellvertretenden Opfer des Mensch gewordenen Gottessohns als einziger und allgenügsamer Grundlage der Erlösung von der Schuld und Macht der Sünde und ihrer Folgen,
  • zur Rechtfertigung des Sünders allein durch die Gnade Gottes aufgrund des Glaubens an Jesus Christus, der gekreuzigt wurde und von den Toten auferstanden ist,
  • zum Werk des Heiligen Geistes, welcher Bekehrung und Wiedergeburt des Menschen bewirkt, im Gläubigen wohnt und ihn zur Heiligung befähigt,
  • zum Priestertum aller Gläubigen, welche die weltweite Gemeinde bilden, den Leib, dessen Haupt Christus ist, und die durch seinen Befehl zur Verkündigung des Evangeliums in aller Welt verpflichtet ist,
  • zur Erwartung der persönlichen, sichtbaren Wiederkunft des Herrn Jesus Christus in Macht und Herrlichkeit; zum Fortleben der von Gott gegebenen Persönlichkeit des Menschen; zur Auferstehung des Leibes zum Gericht und zum ewigen Leben der Erlösten in Herrlichkeit.“

Glaubensbasis der ev. Allianz vom 2. September 1846, sprachlich überarbeitet 1972.